Gesundheitsförderung heißt auch Verantwortung
Published May 8, 2018

Gesundheitsförderung heißt auch Verantwortung

Gesundheitsförderung bedeutet für uns Changers auch die Mitarbeiter für die Auswirkungen ihres eigenen Verhaltens auf die Umwelt zu sensibilisieren. Ihnen bewußt zu machen, dass alles was wir Menschen tun, sich auf die eigene Gesundheit und auf die uns umgebende Umwelt auswirkt. Wer jetzt nun noch glaubt, dass die eine Plastiktüte, das bisschen Müll keinen Unterschied machen, sollte sich vorstellen, wie sich die Plastiktüte, der Strohalm oder der Einwegbecher multipliziert mit der Einwohnerzahl der Stadt oder des Landes anfühlt. Damit wird schnell klar, dass es auf jeden Einzelnen ankommt. Keiner kann sich dieser Verantwortung entziehen. In Sachen Plastikmüll bedeutet unser Verhalten, dass eine unfassbar große Menge an 1.440 Müllwagen täglich im Meer landet. Das entspricht aneinandergereiht einer Länge von 15 Kilometern! Was hältst Du also davon, heute mal auf eine eine Plastik-Tüte, einen Plastikbecher oder Verpackung bewußt zu verzichten und vielleicht morgen einen Freund oder eine Freundin zu überzeugen gleiches zu tun und selbst vielleicht bereits auf zwei Stücke zu verzichten. Wenn wir es nicht tun, tut es keiner.

Like what you read? Share it
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Datenschutzrichtlinie